Vorführung

Sa., 9. September 2017
zwischen 11.45 und 12.15 Uhr

Bagger M 152 – „Menck-Mal“

Zum 2. Mal in diesem Jahr wird unser Bagger (Baujahr 1954) an der Ecke Nöltingstraße / Am Born vorgeführt. Er ist einziger noch sichtbarer und funktionstüchtiger Hinweis auf die Firma Menck & Hambrock. Die Maschinenfabrik war bis in die 1970er Jahre einer der größten Industriebetriebe in Ottensen. Zur Vorführung des Baggers laden wir an die alte Produktionsstätte ein. Hier befand sich bis Mitte der 1970er Jahre Werk 1. Mit dem Betrieb des Baggers, möchten wir die über Jahrzehnte Ottensen prägende Industriegeschichte wieder ein wenig lebendig machen.

„Achtung! Zug fährt ab.“

Geschichte des Eisenbahnknotens Altona
Arbeitsalltag – Nachbarschaft – Umbruch
Rathaus Altona 1. – 29. September 2017


Foto: Walter Hollnagel, Bildarchiv Eisenbahnstiftung

Eröffnung: Donnerstag 31. August, 17.00 Uhr

Grußwort: Stefanie Wolpert, Vorsitzende des Ausschusses für
Kultur und Bildung, Bezirksversammlung Altona
Einführung: Gerd Riehm, Stadtteilarchiv Ottensen

Rathaus Altona
1. Stock vor dem Kollegiensaal und in den Fluren
Platz der Republik 1, 22765 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo bis Do 8 bis 18 Uhr, Fr 8 bis 16 Uhr

Eine Ausstellung des Stadtteilarchivs Ottensen | Geschichtswerkstatt für Altona
Zeißstraße 28, 22765 Hamburg, Tel. 040-3903666, info@stadtteilarchiv-ottensen.de www.stadtteilarchiv-ottensen.de

Die Ausstellung wird gefördert von: Bezirksamt Altona, EVG-Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft/Geschäftsstelle Hamburg und Zentrale Berlin, Förderverein Stadtteilarchiv Ottensen, GDL –Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer/Ortsgruppe Hamburg-Altona, Landeszentrale für Politische Bildung Hamburg, Sparda-Bank Hamburg e. G., Wolfgang

Schließzeit im Sommer

Alles neu macht der August!
Wir nutzen den Sommer um unser Archiv auf- und umzuräumen.

Deshalb haben wir vom 8. bis 21. August 2017

für das Publikum geschlossen. Dringende Anfragen per E-Mail & Anrufbeantworter werden wir in dieser Zeit selbstverständlich trotzdem weiter beantworten.