Do., 30. März 2017, 19 Uhr

Ausstellungseröffnung

PHOTO.KUNST.RAUM. – UNTERWEGS – ARCHIV 1996 – 2017
CHRISTIAN ZUTHER – CARMEN OBERST – KATRIN STENDER

Stadtteilarchiv Ottensen – Kesselhaus
Zeißstraße 28 · 22765 Hamburg

Dauer der Ausstellung: 30. März – 14. Mai 2017
Finissage: So., 14. Mai 2017, 16 – 18 Uhr

Öffnungszeiten: Di + Mi 9.30 Uhr – 13 Uhr· Di + Mi 14 Uhr – 16.30 Uhr· Do 14 Uhr – 19 Uhr
und nach Vereinbarung

PHOTO.KUNST.RAUM. unterwegs
ARCHÄOLOGIE DER ZUKUNFT – POETIKBEAUFTRAGTE
In der Sequenz PHOTO.KUNST.RAUM. unterwegs zeigt das Stadtteilarchiv Ottensen Arbeiten der drei KünstlerInnen Carmen Oberst, Katrin Stender und Christian Zuther. Die interieurhaft angelegte Ausstellung begreift sich als Sammlung und Werkschau über einen Zeitraum von über 30 Jahren sowie als Versuch, das Vergangene in die Zukunft zu heben. Als Archäologen der Zukunft arbeiten die drei Poetikbeauftragten bereits seit mehreren Jahren in verschiedenen künstlerischen Kontexten zusammen. Die Ausstellung behält sich weitere Wandlungen und Transformationen während der Dauer ihres Bestehens vor.
Der Begriff „PHOTO.KUNST.RAUM. – Poetikbeauftragte“ im Rahmen der Ausstellung „Archäologie der Zukunft“ im Stadtteilarchiv Ottensen e. V. deutet auf Worte und Mitteilungen hin, deren Inhalte keinen verbindlichen Anspruch auf geschichtliche Notwendigkeit haben. Der Betrachter kann die Möglichkeit nutzen, auf Basis seiner eigenen Sicht Erinnerungen wachzurufen oder  Prognosen phantastisch umzusetzen. Es geht hier darum, das reale Geschichtliche von vermeindlicher Bedeutung frei zu halten und stattdessen auch der Nachwelt und dem Nachwuchs eine Plattform zu bieten, den individuellen Sichtweisen und Wünschen Raum und einen Antrieb zur Selbstverwirklichung zu geben.

Katrin Stender und Carmen Oberst

Jeden Mittwoch 15.00 – 17.00 Uhr
Anwesenheit der Poetikbeauftragten
„Experimentelles Schreiben“
KATRIN STENDER – CHRISTIAN ZUTHER – CARMEN OBERST

Es erscheint ein Katalog:
PAPIER – vom Ursprung, Nutzbarkeit und Wandlung, Carmen Oberst Edition Art Lexikon 16
Informationen unter carmenoberst@gmx.de

Gefördert aus Stadtteilkulturmitteln des Bezirks Altona

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.