Tag der Geschichtswerkstätten Hamburg

tag-geschichtswerkstaetten-hamburg

Zum ersten Mal veranstalten die Hamburger Geschichtswerkstätten einen gemeinsamenTag mit vielfältigen Angeboten. Es geht im Wesentlichen darum, die Arbeit der einzelnen Einrichtungen in ihrem jeweiligen sozialen und lokalen Zusammenhang und unter Berücksichtigung. der Vielfalt der Geschichtswerkstätten-Szene in den Mittelpunkt einer gesamtstädtischen Veranstaltungsreihe zu stellen.

Am Sonntag den 5. Oktober 2014 veranstalten die Hamburger Geschichtswerkstätten nun zum ersten Mal einen gemeinsamen Tag mit vielfältigen Angeboten.

weiterlesen…

Ausstellung Lieb & Teuer

Ottensen 1980 bis 2010

19.08. 2014 bis 15.01. 2015

Gezeigt werden 30 Jahre Aufbruch und Umbruch im Stadtteil. Der Abbruch des Altonaer Bahnhofs setzte ab 1973 das erste unübersehbare Zeichen der bevorstehenden großen Veränderungen im Viertel. Es wurde höchste Zeit, diese zu dokumentieren und sich zusammen mit den vielen Stadtteilinitiativen in den Prozess der Sanierung und Stadtteilerneuerung einzumischen.

city-west-demo-um-1976

weiterlesen…

Achtung! Zug fährt ab.

achtung-zug-faehrt-ab-350-altonaEisenbahngeschichte in Altona und Ottensen

Arbeitsalltag – Nachbarschaft – Umbruch

Katalogbuch zur Ausstellung

Im Eisenbahnknoten Altona waren mit dem Altonaer Hauptbahnhof, dem Bahnbetriebswerk Altona und dem Güterbahnhof Altona drei Betriebsstätten der Bahn auf einem Areal konzentriert, das immer von Umbruch gekennzeichnet war. Der Strukturwandel zur Diesel- und dann zur Elektro-Traktion brachte das Ende der Dampflok-Infrastruktur bis zum Niedergang des Eisenbahnbetriebes in Altona. Das Bahnbetriebswerk wurde in den 1980er Jahren, der Güterbahnhof Ende der 1990er Jahre stillgelegt. Heute wird die Zukunft der innerstädtischen Eisenbahnbrache kontrovers diskutiert: Ein neues Wohnquartier soll dort entstehen, die Zukunft des Fernbahnhofs Altona ist ungewiss.
Schwerpunkt der Publikation sind Einblicke in den Arbeitsalltag, die Nachbarschaft an der Harkortstraße sowie der Denkmalschutz und der Umbruch, des von der Eisenbahngeschichte geprägten Wohn- und Gewerbequartiers.

Herausgeber: Stadtteilarchiv Ottensen, 2014
Kaufen Sie das Buch in unserem Shop