Vernissage

„Distrikt 208/14 Heimat“ – Dieter Goebel

Die Eröffnung der Ausstellung  am vergangenen Donnerstag wurde sehr gut besucht. Dieter Goebels expressive Ölbilder mit Motiven der Elbtreppenhäuser, des Hafens und Museumshafens Oevelgönne und vom Lessingtunnel sind noch bis zum 11. Juni 2015 im Kesselhaus zu sehen. Es lohnt sich diesen besonderen Raum mit der Ausstellung kennen zu lernen.

 

goebel-ausstell-eroeff-2015

Ausstellung im Kesselhaus

Dieter Goebel – Distrikt 208/14 Heimat

titel-1-2015
Dieter Goebel, 2015

Eröffnung
Donnerstag,
23. April 2015, 19.30 Uhr
zur Einführung spricht Milo Lohse

Ausstellung
Dienstag, 27. April – Donnerstag, 11. Juni 2015
Dienstag & Mittwoch 9.30 bis 13 Uhr und 14 bis 16.30 Uhr
und Donnerstag von 14 bis 19 Uhr

Finissage
Donnerstag 11. Juni, 19.30 Uhr

Stadtteilarchiv Ottensen – Kesselhaus
Zeißstraße 28, 22765 Hamburg

Die Ausstellung zeigt Motive aus dem Stadtteil Ottensen / Altona. Der Maler Dieter Goebel zeigt markante Bilder der Elbtreppenhäuser, des Museumshafens Övelgönne und anderes. Sie spiegeln Leidenschaft und heimatliche Verbundenheit mit dem Stadtviertel expressiv wider.

Ausstellung

Lieb und Teuer – Ottensen 1980 bis 2010

wird verlängert: 20.01. 2015 bis 09.04. 2015

Wir zeigen weiterhin in der Ausstellung: wie der Strukturwandel, in den letzten 30 Jahren, den Stadtteil Ottensen veränderte, von der Rettung des Stadtteils vor „Kahlschlagsanierung“, der „Sanierung in kleinen Schritten“, die damit verbundene Förderung der Attraktivität und die heutige Problematik der „Gentrifizierung“.

noeltingstraße-38-graffiti-fischstaebchen