Das Rundgangsprogramm 2017 ist da!


Ob „Ottensen für Anfänger!“ oder Geschichte und Geschichten der Bahrenfelder Straße (am besten natürlich mit dem dazu passenden Buch des Stadtteilarchivs in der Hand), ob eine Begehung entlang des Bahngeländes (i.e. die Neue Mitte) zum Thema „Der Zug ist abgefahren!“ oder ein Spaziergang zum Altonaer Blutsonntag, ob eine Exkursion zur jüdischen oder eine zur dänischen Geschichte Ottensens – das neue Rundgangsprogramm des Stadtteilarchivs ist erschienen!

Die insgesamt 24, von HistorikerInnen, ArchitektInnen, DenkmalschützerInnen und langjährigen Stadtteil-Engagierten durchgeführten Stadtteilspaziergänge illustrieren an authentischen Orten Vergangenheit und Gegenwart eines sich ständig wandelnden lebendigen Quartiers. Neu im Programm diesmal: ein Rundgang zur Altonaer Kolonialgeschichte.

Alle Spaziergänge finden zwischen Ende März und Anfang Dezember statt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahmegebühr beträgt pro Person 8 € (ermäßigt 4 €).

PDF-Datei Rundgänge 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.